Personen

A

ALLGEMEIN
> Literatur
>> GZW 29.09.2020: VON WÄDENSWILERINNEN UND WÄDENSWILERN 1. TEIL.
>> GZW 17.11.2020: VON WÄDENSWILERINNEN UND WÄDENSWILERN 2. TEIL.
>> JSW 2017, S. 23-34: DAS WÄDENSWILER «WEIBERVOLK».
>> JSW 2017, S. 85-91: DAMPFWALZE DER MODERNE UM 1900.
>> JSW 2017, S. 105-114: WÄDENSWILER JUGEND: MULTIKULTURELLER AUSTAUSCH.
>> JSW 2016, S. 91-98: WIE MAN IN WÄDENSWIL DIE HUNGERJAHRE 1816/17 ERLEBT HAT.
>> JSW 2016, S. 101-130: WÄDENSWIL 1916 – EINE ZEITREISE.
>> JSW 2014, S. 104-106: DREI WÄDENSWILER HEXENPROZESSE IM 16. JAHRHUNDERT.
>> JSW 2011, S. 26-37: MEINE JUGENDZEIT.
>> JSW 2009, S. 72-83: WANDERNDE FRÜHLINGSBOTEN IM WÄDENSWILER BERG -
ERINNERUNGEN AUS DER ZEIT VON 1925 BIS 1939.
>> JSW 2008, S. 30-34: AUFBRUCH NACH AMERIKA.
>> JSW 2007, S. 18-23: DIE GEBURTSTAFEL ZEIGT EIN FREUDIGES EREIGNIS AN.
>> JSW 1997, S. 67-72: WÄDENSWILER ORIGINALE VI
PAUL HÜRLIMANN (1906−1970)
.
>> JSW 1996, S. 5-14: JUGENDERINNERUNGEN AN WÄDENSWIL.
>> JSW 1996, S. 59-71: WÄDENSWILER ORIGINALE V
FRÄULEIN DOKTOR HELENE WYSSLING (1897−1969).
>>JSW 1995, S. 5-14: VON ELEKTRIZITÄT UND ÄRZTEN IN WÄDENSWIL IM
VERGANGENEN JAHRHUNDERT.
>> JSW 1995, S. 95-103: JUGENDERINNERUNGEN AN WÄDENSWIL.
>> JSW 1995, S. 104-117: WÄDENSWILER ORIGINALE IV
PAUL BLATTMANN-GEHRIG (1869-1947) - «DE ZÄÄNERLI-BLATTME».

>> JSW 1994, S. 36-42; WÄDENSWILER ORIGINALE III
DIE FREMDE:
FRAU DR. GISELA LUCCI-PURTSCHER (1871–1959).
>> JSW 1994, S. 43-54: «WÄDENSCHWEIL - HAUBTSITZ DER MUSEN».
>> JSW 1993, S. 102-115: WÄDENSWILER ORIGINALE II
DER SCHRIFTSTELLER PAUL FELIX (1885–1958).
Reformierter Pfarrer, 19441984 in Wädenswil, ab 1945 als Pfarrer, nach Rücktritt 1984 als Verweser. 1963−1980 Präsident Synodalverein, 1963**** Dekan des Pfarrkapitels Horgen. Lit. 1)
> Literatur
>> JSW 2000, S. 69-73: PFARRER WALTER ANGST (1918-1999).
>> JSW 1984, S. 37-40: ZUM RÜCKTRITT VON PFARRER WALTER ANGST.

B

BACHMANN-BARRAUD, RUDOLF (1922−2015)
Gemeindeschreiber von Schönenberg, Bezirksstatthalter in Horgen, Chef Strassenverkehrsamt Kanton Zürich
> Literatur
>> JSW 2015, S. 25-29: RUDOLF BACHMANN-BARRAUD (1922−2015).

BACHOFNER, FRITZ (1925−2014)
Trompeter
> Literatur
> JSW 2015, S. 30: ERINNERUNGEN AN TROMPETER FRITZ BACHOFNER.

BADER, EMIL (1908−1987)
Gemeindeschreiber, Initiant «Freunde des Volkstheaters»
> Literatur
>> JSW 1987, S. 69-70: EMIL BADER (1908−1987).

BÄNNINGER, OTTO CHARLES (1897−1973)
Steinbildhauer, Bronzeplastiker und Zeichner

BÄR, ALBERT (1878−1970)
Schreiner, Turner (Mitbegründer Grütliturnverein/Satus), Gemeinderat
> Literatur
>> JSW 2016, S. 102-103: ALBERT BÄR.
>> JSW 1998, S. 93-100: 100 JAHRE SATUS TV WÄDENSWIL 1898−1998.

BAUMANN, HANS HEINRICH «BANEETER-BUUME» (1785−1871)
Ledischiffer, Handel und Reparatur von Wettergläsern, Dorforiginal
> Literatur
>> JSW 1992, S. 44: WÄDENSWILER ORIGINALE I.
>> JSW 1977, S. 66-90: ANEKDOTEN ÜBER BANEETER-BUUME.

BERNARDI SEPPL (1899−1985)
Unterhaltungskünstler, Musiker, Bandleader, Gastwirt
> Literatur
>> JSW 1997, S. 73-80: DER AUS WÄDENSWIL STAMMENDE UNTERHALTUNGSKÜNSTLER
SEPPL BERNARDI.

BISCHOFF, ROBERT (1876−1920)
Architekt (Bischoff & Weideli), Schulhäuser Glärnisch, Ort, Stocken, Villa Grünenberg und Blattmann Stärkefabrik.
> Literatur
>> JSW 2009, S. 29-39: 100 JAHRE SCHULHAUS ORT.
>> JSW 2005, S. 31-41: VOM GARTEN ZUR WOHNLANDSCHAFT.
ZUR GESCHICHTE DES GRÜNENBERG-PARK.
>> ARCHITEKTEN LEXION DER SCHWEIZ, 1998: BISCHOFF & WEIDELI.
>> JSW 1988, S. 63-66: ZUR RESTAURIERUNG DER GLÄRNISCHHALLE.

BITTERLI, OSKAR (1919−2012)
Architekt, Schulhaus Gerberacher.

BLATTMANN, ERNST (1839–1905)
Spengler, Metallwarenhändler. Sohn von Gottfried B. (geb. 1816), Vater von Paul B. (geb. 18**).

BLATTMANN-GAUTSCHI, ERNST (1927−2018)
Masch.-Ing HTL, Metallwarenfabrikant. Sohn von Paul Blattmann-Stähli.
> Literatur
>> JSW 2018, S. 21-24: ERNST BLATTMANN-GAUTSCHI (1927−2018).

BLATTMANN, GOTTFRIED (1816–1858)
Spengler, Gründer einer Metallwarenfabrik. Vater von Ernst B. (geb. 1839). Lit. 1)
> Literatur
>> HLS > BLATTMANN (ZH).

BLATTMANN-WUNDERLI, HANS CASPAR, (1679−1759)
Eichmüller, Vater von Hans Caspar Blattmann (Giessenmmüller)

BLATTMANN-ESCHMANN, HANS CASPAR (1716−1786)
Giessenmüller, Sohn von Hans Caspar Blattmann (Eichmüller), Untervogt, Säckelmeister beim ref. Kirchenbau.
> Literatur
>> HLS
>> JSW 2010, S. 22-31: BLATTMANN, HANS CASPAR (1716−1786).
>> WÄDENSWIL I, S. 103-110: DER KIRCHENNEUBAU VON 1764/67.

BLATTMANN-WEHRLI, HANS CASPAR (1842−1926)
Kolonialwarenkaufmann, Dorfpolitiker, Mitwirkender in gemeinnützigen Institutionen.
> Literatur
>> JSW 2016, S. 104; HANS BLATTMANN-WEHRLI.

BLATTMANN, HEINRICH (1722–1827)
Landwirt, Bauherr des Neuguets.

BLATTMANN-BLATTMANN, HEINRICH (1824–1893)
Primarlehrer. Gründer Stärkefabrik für Textilveredelungsprodukte. Politiker. Förderer Schifffahrt und Eisenbahn. Vater von Heinrich (II) Blattmann.
> Literatur
>> HLS > BLATTMANN (ZH).

BLATTMANN-ZIEGLER, HEINRICH (1869−1939)
Stärkefabrikant. Sohn von Heinrich Blattmann (* 1824).

BLATTMANN-GEHRIG, PAUL (1869−1947)
Metallwarenfabrikant. Sohn von Ernst B. (* 1839), Bruder von Ernst B. (* 1884), Vater von Paul B. (* 1900) und Willi B. (* 1906).
> Literatur
>> JSW 1995, S. 104-117: WÄDENSWILER ORIGINALE IV.
PAUL BLATTMANN-GEHRIG (1869−1947) - «DE ZÄÄNERLI-BLATTME».

BLATTMANN-STÄHLI, PAUL (1900−1985)
Metallwarenfabrikant. Sohn von Paul Blattmann-Gehrig, Bruder von Willi B.
> Literatur
>> JSW 1986, S. 84-85: PAUL BLATTMANN-STÄHLI (1900−1985).

BLATTMANN, WILLI (1906−1984)
Metallwarenfabrikant, Förderer des Sozialwohnungsbaus und der Kunst. Sohn von Paul Sen.. (B. Lit. 1) Der Raum in dem ich lebe. Sammlung Willi Blattmann, Unterer Leihof, Wädenswil, o.O. 1982. 2)
> Literatur
>> JSW 1984, S. 52-54: WILLI BLATTMANN (1906−1984).

BLUNTSCHLI, ALFRED FRIEDRICH (1842−1930)
Architekt, Professor für Baukunst am Polytechnikum, Giebeldächer «Bürgli»
>> HLS
>> ARCHITEKTEN LEXION DER SCHWEIZ, 1998: BLUNTSCHLI, ALFRED FRIEDRICH.

BOND, ANDREW (* 1965)
Religionslehrer, Musiker, Kinderliedermacher.


BRÄM, HEINRICH (19**–2***)
Architekt. Sohn von Heinrich (I) B.

C

--

D


DIETLIKER-HOLZACH, ALFRED (1867−1933)
Baumeister mit Baugeschäft in der Steinburg

DIEZINGER, HEINRICH (1716−1776)
Schlosser. (1766; schmiedeisernes Gitter mit Wappen des Turmportals der neuen reformierten Kirche).

F

FAESCH, EMIL (1865−1915)
Architekt, Simon-Gut, Vordere Au.
> Literatur
>> HLS
>> ARCHITEKTEN LEXION DER SCHWEIZ, 1998: FAESCH, EMIL.

FAESI, ROBERT (1883–1972)
Professor für Literatur Universität Zürich, Schriftsteller (u.a. Erzählung «Füsilier Wipf»). 1938–1969 Besitzer / Bewohner des Hofs Neugut, Wädenswil.
> Literatur
>> HLS

FÄSSLER, PETER (* 1945)
Architekt ETH/SIA, Renovation Reformierte Kirche und Reformiertes Pfarrhaus
> Literatur
>> INNENRENOVATION 1998/99: BERICHT DES ARCHITEKTEN.

FAUSCH, JÖRG (1920−2001)

Bildhauer
> Literatur
>> JSW 2001, S. 25-27: BILDHAUER JÖRG FAUSCH (1920−2001)

FELIX-FLURY, FLORIAN (1859−1931)
Arzt (Praxis im Haus Zur Gerbe)
> Literatur
>> JSW 2016, S. 106-107: DR. MED. FLORIAN FELIX.

FELIX, PAUL (1885−1958)
Schriftsteller. Sohn von Florian F. (geb. 1859)
> Literatur
>> JSW 2004, S. 56-57: NICHT NACH WUNSCH GERATEN: PAUL FELIX.
>> JSW 1993, S. 102-115: WÄDENSWILER ORIGINALE II:
DER SCHRIFTSTELLER PAUL FELIX (1885−1958).


FISCHLI, HANS (1909−1989)
Architekt, Maler, Zeichner und Bildhauer.
> Literatur
>> HLS
>> ARCHITEKTEN LEXION DER SCHWEIZ, 1998: FISCHLI, HANS.
>> JSW 1996, S. 104-108: DENKMALPFLEGE WÄDENSWIL MIT NEUEN ZIELSETZUNGEN.
>> JSW 1993, S. 12-16: 50 JAHRE SIEDLUNG GWAD.

FISCHER, GEROLD (* 1938)
Landschaftsarchitekt.

FISCHER, WALTER (1914−2016)
Hobbymusiker, Schuhmacher, Erfinder.
> Literatur
>> JSW 2007, S. 24-35: SCHUHMACHER FISCHER − 72 JAHRE BEI SEINEN LEISTEN.

FLATZ, KARL (1915−1985)
Architekt.

FLECKENSTEIN, FANNY (1861−1904)
Lehrerin (ab 1892); Gründerin einer Fortbildungsschule für Frauen und eines «Vereins zur Förderung weiblicher Fortbildung» (nachmals «Frauenverein»)
> Literatur
>> JSW 1991, S. 19-20: BEDEUTENDE WÄDENSWILERINNEN.

FÜRST-ZURLINDEN, EDUARD (1866−1944)

Hutfabrikant (ab 1890 in der Fabrik von Jacques Fisch, 1908 deren Besitzer). Haus an Schönenbergstrasse: «Zur Herberg hier für kurze Zeit, die Heimat ist die Ewigkeit»
> Literatur
>> JSW 2016, S. 108-109; EDUARD FÜRST.
>> JSW 2007, S. 55-68: VOM «HOLDERBAUM» UND DER MÜTZENFABRIK FÜRST.

G


GATTIKER-HELBLING, HERMANN (1876–1967)
Gastwirt (Schiffli-Gattiker), Präsident Verkehrsverein, Quästor X-Gesellschaft
> Literatur
>> JSW 2016, S. 110-111: HERMANN GATTIKER UND DIE WÄDENSWILER BEIZEN.
>> JSW 2011, S. 19-22: HERMANN GATTIKER-HELBLING (1876–1967).

GESSNER-THEILER, AUGUST (1815–1896)

Seidenfabrikant, Vater von Emil Gessner-Heusser, (Strassenname)
> Literatur
>> HLS
>> 175 JAHRE GESSNER; VON DER SEIDENWEBEREI ZUR GESSNER HOLDING AG (1841−2016).
>> JSW 1975, S. 56-57: WÄDENSWILER AUF STRASSENTAFELN.

GESSNER-HEUSSER, EMIL (1848–1917)
Seidenfabrikant, Politiker, Infrastrukturförderer, Sohn von August Gessner-Theiler, (Strassenname)
> Literatur
>> 175 JAHRE GESSNER; VON DER SEIDENWEBEREI ZUR GESSNER HOLDING AG (1841−2016).
>> JSW 1975, S. 56-67: WÄDENSWILER AUF STRASSENTAFELN.

GRANDINE, GUISEPPE (* 1946)
Fabrikarbeiter, Strassenwischer.
> Literatur
>> JSW 2003, S. 10-12: SEPPI – «30 JAHRE NIX PROBLEM!».

GROS, JACQUES (1858–1922)
Architekt, Holzbauspezialist.

GRUBENMANN, HANS ULRICH (1709–1783)
Zimmermeister, Bauunternehmer, Architekt, Brückenbauer, Kirchenbauer
> Literatur
>> HLS
>> REFORMIERTE KIRCHE WÄDENSWIL, INNENRENOVATION 1998/99.
>> ZSZ 23. JULI 98: REFORMIERTE KIRCHE WÄDENSWIL:
WAPPEN DES BAUMEISTERS JOHANN ULRICH GRUBENMANN.

H

 
HAAB, ROBERT (1865–1939)
Rechtsanwalt, Generaldirektor SBB, Politiker, Bundesrat.
> Literatur
>> HLS
 
HATT, RUDOLF (* 19**)
Architekt, Wohn- und Geschäftshaus Central
 
HAUSER, ALBERT (1914–2013)
Historiker, ETH-Professor, Sachbuchautor
> Literatur
Sozial engagierte Frau, Präsidentin Kinderkrippe Wädenswil
 
Ehefrau von Hans Rudolf Hauser, Vordere Fuhr, 13 Kinder, eine der ersten Oberschicht-Frauen, welche porträtiert wurde
> Literatur
>> JSW 1991, S. 13-14: BEDEUTENDE WÄDENSWILERINNEN.
>> JSW 1988, S. 39-62: GESCHICHTE DES HAUSES «ZUR VORDEREN FUHR».
 
HAUSER, OTTO (1874−1932)
Gebürtiger Wädenswiler. Archäologe in Frankreich und Deutschland
> Literatur
 
HAUSER, URSULA (* 1938)
Organistin, Chorleiterin, Orgellehrerin, Dozentin, Organisatorin jährlicher Konzertreihen
> Literatur
>> JSW 2006, S. 8-20: URSULA HAUSER, 50 JAHRE ORGANISTIN.
 
HAUSER, WALTER (1837−1902)
Gerbereifabrikant, Eisenbahnpionier, Politiker, Bundesrat, (Strassenname)
> Literatur
HAUSER-HÖHN, WERNER (1917−1994)
Landwirt (Vordere Rüti), Baumwärter, Vorstandsmitglied in landwirtschaftlichen Genossenschaften, Friedensrichter, Politiker
> Literatur
>> JSW 1994, S. 55-58: WERNER HAUSER-HÖHN (1917−1994).
>> JSW 1989, S. 61-72: GEDANKEN EINES ALTEN WÄDENSWILER BAUERN.
 
HAUSER-WIEDEMANN, SOPHIE (1845−1931)
Gattin des Gerbers und Politikers Walter Hauser (* 1837)
> Literatur
>> JSW 1991, S. 20-22: BEDEUTENDE WÄDENSWILERINNEN.
 
HELBLING, HANS
Architekt.
 
 
 
HÖHN-HOTTINGER, WALTER (WADI) (1927−2009)
Landwirt, Politiker
> Literatur
 
HÖHN-HOTTINGER, SUSANNE (1925−2015)
Landwirtin, Ehefrau von Walter H. (* 1927).

HOTZ, HARRY (* 1942)
Architekt (Hotz + Partner).
 
HOTZ, SUSANNA (1720−1796)
Chirurgengattin. Mutter von Johann Heinrich Pestalozzi (1746−1827)
> Literatur
>> JSW 1991, S. 13-14: BEDEUTENDE WÄDENSWILERINNEN.

 
HÜRLIMANN, PAUL (1906−1970)
Kaufmann, Kavallerieoffizier, Führungspersönlichkeit, Haudegen
> Literatur
>> JSW 1997, S. 67-72: WÄDENSWILER ORIGINALE VI. - PAUL HÜRLIMANN (1906−1970).
 

K

KLINGELFUSS, ERNST (1878−1938)
Gartenarchitekt, Friedhof Wädenswil mit Alfred Dietliker, Garten Villa Raibach / Reidbach, Terrassengarten Villa Grünenberg

KOBEL, FRITZ (1924−2001)

Naturwissenschafter, Botaniker
> Literatur
>> JSW 2001, S. 37-39: FRITZ KOBEL (1924−2001).
 
KÖLLA, ALBERT (1889−1988)
Architekt, Heimat- und Landschaftschützer.
 
 
KÜBLER, HEINRICH (1908−1968)
Architekt.
Friedhofkapelle, Schiora- und Albigna-Hütte (Bergell), Kindergarten Glärnisch*, Berggasthaus Etzel Kulm

M

MAILLART, ROBERT (1872−1940)
Bauingenieur, Brückenbauer, Unternehmer.
> Literatur
>> JSW 2018, S. 85-97; DER BRÜCKENBAUPIONIER UND SEINE DECKEN.

MARKWALDER, HANS (1882−1951)
Bildhauer, Plastiker, Radierer
> Literatur
>> PUBLIKATION 1990, S. 21-23: RUNDGANG II DURCH WÄDENSWIL.

MARRONI-TONI > siehe TOGNI, GIACOMO (1841−****)
Marronibrater
> Literatur
>> JSW 1992, S. 29-35: MARRONI-TONI IN WÄDENSWIL.

MATZINGER, ROBERT (****)
Wirt Alkoholfreies Gasthaus Sonne; Alkoholkranken-Fürsorger
> Literatur
 
MEIER-BURKHARD, ALBERT (1915−2010)
Sekundarlehrer, Oberstufenschulgutsverwalter, Kirchenpflegepräsident
> Literatur
>> JSW 2011, S. 5-18: ALBERT MEIER-BURKHARD (1915−2010).

 
MELETTA, ARMANDO (* 1953)
Architekt ETH, BSA, SIA (Meletta Strebel Architekten)
Renovation und Innen-Umgestaltung Bahnhof SBB, Schulhaus Rotweg
 
 
 
Besitzerin Schloss Au, reichste Frau der Schweiz, Mutter von Fanny und Mentona Moser, (Strassenname)

MOSER, FANNY (1872−1953)

Zoologin, Parapsychologin, Schwester von Mentona Moser, (Strassenname)
> Literatur
>> HLS
 
MOSER, MENTONA (1874−1971)
Frauenrechtlerin, Sozialistin, Schwester von Fanny Moser, (Strassenname)
> Literatur
 

MÜLLER, CORINNE (* 1969) > 2M ARCHITEKTUR
Architektin

 
MÜLLER, JOHANN HEINRICH (1879−1959)
Musiker, musikalischer Leiter des Orchestervereins (nachmals Kammerorchesters) Wädenswil (1907–1933).
> Literatur
>> JSW 1998, S. 70-72: HUNDERT JAHRE KAMMERORCHESTER WÄDENSWIL 1898−1998.
 
MÜLLER-THURGAU, HERMANN (1850−1927)
Pflanzenphysiologe, Botaniker, Önologe, Weinzüchter, Leiter OWG Wädenswil, (Strassenname)

N

--

Q

--

R

 
RELLSTAB, EMIL (1853−1922)
Landwirt, Agrarpolitiker, Politiker, Bundesrat.
> Literatur
>> HLS
 
Landwirtin aus bürgerlicher Familie (Leihof > Bauerngarten, kunsthandwerkliche Innenausstattung). Ehefrau von Emil R. (geb. 1853), Schwägerin von Elisabeth R. (geb. 1843).
> Literatur
>> JSW 2016, S. 120-121; BERTHA RELLSTAB-STREULI.
 
RIEGER, WALTER (1915−1990)
Architekt, (Pfammatter & Rieger), St.-Anna-Kapelle
 
Oberstufenschulhaus Fuhr (1965/66), Frohmatt (1970/71), Credit Suisse (1973/74)

ROTA, JÜRG (* 1955)
Architekt (Renovation Bin Räbe, Strandbad, Clubhaus Beichlen, Holzpavillon am See/Richterswil).
Gründer, Redaktor, Verleger und Drucker des «Allgemeinen Anzeiger am Zürichsee», Gründer des Handwerker- und Gewerbevereins Wädenswil (HGV) und Initiant der Strassenbeleuchtungsgesellschaft.

RÜEGER, MAX (1934−2009)
Journalist, Radio- und Fernsehmoderator, Autor
> Literatur
>> JSW 2009, S. 5-9: MAX RÜEGER 29. APRIL 1934 – 16. MAI 2009.

RÜESCH, WERNER (* 19**)
Architekt; Wohn- und Geschäftshaus Central, Umbau Wohnzentrum Fuhr
 
> Literatur
RUSTERHOLZ, WALTER (1922−2001)
Politiker; erster Stadtpräsident, Kantonsrat

S

SCHALTENBRAND-STRÄULI, ISABELLE (1922–2013)
Politikerin, Lehrerin für Wirtschaftsfächer, gemeinnützig, engagierte Persönlichkeit, Präsidentin «Frauenverein»
> Literatur
>> JSW 2014, S. 7-19: ISABEL SCHALTENBRAND-STRÄULI (1922–2013).
 
SCHEIDEGGER, HANS (1931–1998)
Lehrer, Sänger, Jahrbuchautor, vielseitig interessiert und hohes Engagement für seine Heimatgemeinde.
> Literatur
> JSW 1998, S. 37-40: HANS SCHEIDEGGER (1931–1998).

Politiker, Offizier, Unternehmer, Bundesrat
>> HLS

SCHNYDER-BLATTMANN, ANNA (1844–1924)
Fabrikantengattin (Rosshaarfabrik Schnyder); Stifterin eines Hauses für die Kinderkrippe, Initiantin Asylverein
> Literatur
>> JSW 1991, S. 17-19: BEDEUTENDE WÄDENSWILERINNEN.
 
SCHUDEL, OSKAR (19182010)
Lehrer. Präsident Kammerorchester Wädenswil 19711994. Bauherr von EFH Rutenenstrasse 16 (19**). Vater von Felix S. (* 1946).
 
SCHUDEL, FELIX (* 1946)
Musiker, Musiklehrer. Musikalischer Leiter (Dirigent) Kammerorchester Wädenswil 1976 bis heute. Sohn von Oskar S. (19182010).
> Literatur
>> JSW 2016, S. 29-34: FELIX SCHUDEL 40 JAHRE DIRIGENT DES KAMMERORCHESTERS WÄDENSWIL.
>> JSW 2013, 60-64; 35 JAHRE CHORDIRIGENT IN WÄDENSWIL.
 
SCHWARZENBACH, FRITZ (1894−1994)
Sekundarschullehrer in Wädenswil, Leiter der Privatschule Hof Oberkirch (Ennenda), Biologe, Reisender
> Literatur
>> JSW 1994, S. 59-64: DR. FRITZ SCHWARZENBACH-TRÜB (1894−1994).

 
SIDLER, RUDOLF (1914−1978)
Musiker, Organist an der Reformierten Kirche. Musikalischer Leiter Orchestervereins (seit 1965 Kammerorchester) Wädenswil 19541976.
> Literatur
>> JSW 1998, S. 73-74: HUNDERT JAHRE KAMMERORCHESTER WÄDENSWIL 1898−1998.
>> JSW 1978, S. 32-36: RUDOLF SIDLER 1914−1978.
 
Dichter, Dramatiker
> Literatur

SPALINGER, ULRICH (1875−1939)
Bezirksrichter, Kapitalverwalter Sparkasse (19031939).
> Literatur
>> JSW 2016, S. 104-105; WÄDENSWIL 1916 - EINE ZEITREISE.
 
STADLER, HANS CONRAD (1788−1846)
Architekt, Bauunternehmer. Schloss Wädenswil, altes Schulhaus Stocken.
 
STAMM, KARL (1890−1919)
Lehrer, Dichter (Strassenname)
> Literatur
 
STANZANI, EMILIO (1906−1977)
Plastiker, Bildhauer, Maler.
 
 
 
 

T

THÉVENAZ, ROBERT (1910−1992)
Fotograf, Gründer und Direktor des Foto-Grosslabors Pro Ciné.
 
Bauleiter, Architekt HTL (Hurter & Thoma)
> Literatur
Fabrikant (Wolltuchfabrik am Sagenbach; Tuchfabrik Wädenswil an der Einsiedlerstrasse). Mitbegründer Elektrizitätswerk an der Sihl und SAC-Sektion Hoher Rohn, Gemeinderat, Direktionsmitglied Bank Wädenswil.
> Literatur
>> JSW 2016, S. 124-125; JAKOB TREICHLER.
>> AAZ 1994; VON DER VILLA NEUHOF UND IHREN BEWOHNERN.
>> JSW 1993, S. 40-45; WÄDENSWIL 1893; STROM FÜR LICHT UND KRAFT.

Fabrikant (Wolltuchfabrik am Sagenbach), Politiker, Initiant und Mitbegründer der linksufrigen Seebahn, Präsident Wädenswil−Einsiedeln-Bahn.
> Literatur
>> AAZ 1994; VON DER VILLA NEUHOF UND IHREN BEWOHNERN.

Fabrikant, Politiker, Alpinist, Initiant und Mitbegründer des Elektrizitätswerks Waldhalde und SAC Sektion Hoher Rohn.
> Literatur
>> AAZ 1994; VON DER VILLA NEUHOF UND IHREN BEWOHNERN.

V

--

W

WALDER, ALBERT (1861−1930)
Lehrer, Kirchenpfleger (Strassenname)
> Literatur
>> JSW 1975, S. 55-56: WÄDENSWILER AUF STRASSENTAFELN.
 
WALSER, ROBERT (1878−1956)
Dichter, Schriftsteller, (Strassenname)
> Literatur
>> HLS
 
 
WEBER-BÜRKI, WALTER (18941967)
Industrieller (Brauerei Wädenswil), Politiker, Naturschützer. Sohn von Franz und Fanny.
 
WEBER-HAUSER, ELISABETH (18421906)
Hausfrau (Brauerfabrikanten-Gattin), Fabrikantin. Mutter von Franz, Fritz und Elise
> Literatur
>> WA 09-2023, ELISABETH WEBER-HAUSER, 1842−1906.
>> JSW 1991, S. 15-16: BEDEUTENDE WÄDENSWILERINNEN.
 
WEBER-HAUSER, FRANZ (18671923)
Brauer. Sohn von Michael W. (geb. 1827), Bruder von Fritz W. (geb. 1870).
 
WEBER-LEHNERT, FRITZ (1870−1955)
Brauer, Gemeindepräsident (1904–1910). Mitbegründer Damfbootgesellschaft, Au-Konsortium u.a. Sohn von Michael W. (geb. 1827) und Elisabeth W.-Hauser (geb. 1842), Bruder von Franz W. (geb. 1867).
 
WEBER-HAUSER, MICHAEL (18271885)
Brauer.
 
WEBER-GLYSTRAS, PAUL (19241996)
Brauereibesitzer, Gemeindepräsident. Sohn von Dr. Walter Weber-Bürki (18841967).
>> AAZ 21. MAI 1994: EIN WASCHECHTER «SEEBUEB» JUBILIERT -
PAUL WEBER GLYSTRASS ZUM 70. GEBURTSTAG.
 
WEIDELI, HERMANN (18771964)
Architekt (Bischoff & Weideli), Schulhäuser Glärnisch, Ort, Stocken, Villa Grünenberg und Blattmann Stärkefabrik.
> Literatur
>> HLS
 
WERDMÜLLER, JOHANN RUDOLF (1614−1677).
Offizier in Zürcher und fremden Diensten. Bauherr und Inhaber eines Landgutes in Au Wädenswil, (Strassenname)
> Literatur
>> HLS
>> JSW 1975, S. 50-51: WÄDENSWILER AUF STRASSENTAFELN.
 
 
 
WYSSLING, WALTER (1862−945)
Ingenieur, ETH-Lehrer und Rektor, Pionier der Elektrotechnik. Vater von Helene W. (18971969).
> Literatur

X Y Z

 
 
ZÜLLIG, EMIL (1912−2001)
Landwirt, Ingenieur Agronom, Dozent, Lehrer, Rektor und Pionier der Hochschule Wädenswil
> Literatur
>> JSW 2002, S. 16-28: EMIL ZÜLLIG - PIONIER DER HOCHSCHULE WÄDENSWIL.
 
ZWEIDLER, HANSPETER (1925−2019)
Architekt, (H.P. Zweidler + Partner AG), Post Wädenswil