HOTEL RESTAURANT DU LAC (Seestrasse 100)

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Duo von Hotel- und Mietblock in schnittigem Fünzigerjahre-Design, in demonstrativer Abkehr vom Prunk des Merkur-Mietpalastes. Restaurantsäle mit Landistil-Holzstützen und -balken. An der Stelle des seeseitigen Glasvorbaus ursprünglich Gartenrestaurant mit skulpturaler Freitreppe in Bauhaus-Manier.

Seeseite des Hotel Du Lac. Fotografie um 1960.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


1880–1881
Fünf Jahre nach der Inbetriebnahme des ersten Stationsgebäudes von Wädenswil wird ihm gegenüber ein Gasthof erbaut: der Du Lac (an der Stelle der heutigen Liegenschaft Merkurstrasse 3). Ab 1895 dient ein Altbau in der Ecke See-/Seehofstrasse als Dépendance.
 
1957–1959
Die Brauerei Weber, seit 1907 Besitzerin der Liegenschaft, errichtet anstelle der Dépendance ein neues Hotel, anstelle des alten Hauptbaus ein Geschäfts- und Miethaus. Architekt ist der junge ETH-Absolvent Plinio Haas (1928-2013).
 
1962 und 1997
Im Lauf der Zeit wird das Hotel-Restaurant öfters umgestaltet. Besonders prägend sind der Abbruch einer Freitreppe 1962 und der seeseitige Anbau eines Restaurant-Glasvorbaus 1997. Ein Projekt von 2014 zu einem durchgreifenden Umbau mit Aufstockung bleibt Papier.