Paul Rota AG


Der kaum 15-jährige Paolo Carlo Rota kommt 1903 aus der nahen Umgebung von Bergamo als Pflasterträger und Hilfsarbeiter nach Zürich. Der mit künstlerischem Geschick begabte Mann holt sich in den folgenden Jahren in verschiedenen Firmen Wissen und Rüstzeug der traditionellen Terrazzo- und Mosaikkunst, die er aus seiner Heimat von alten Villen her kennt.