SCHERER, JOHANN JAKOB (1825-1878)


J. J. Scherer, geboren am 10. November 1825 in Schönenberg, gestorben am 23. Dezember 1878 in Winterthur war ein Schweizer Politiker, Offizier und Unternehmer. Ab 1866 gehörte er der Regierung des Kantons Zürich an und ab 1869 dem Nationalrat. Als Vertreter der liberal-radikalen Fraktion (FDP) wurde er 1872 in den Bundesrat gewählt. Sechs Jahre später verstarb er im Amt. In Winterthur wohnte Scherer im «Jakobsbrunnen». [wiki]