STADTBIBLIOTHEK

Wädenswil, Schönenbergstrasse 21

Ungewöhnliches Bibliothekgebäude mit grossen „Schaufenstern“, Dachhäuschen und rückwärtigem Turm, entstanden durch Umnutzung eines malerischen Feuerwehrgebäudes vom frühen 20. Jahrhundert.

 

 

Zeittafel

1906 Im Hinblick auf den Ausbau der Schönenbergstrasse bewilligt die Gemeindeversammlung einen Kredit für den Abbruch von Gemeindemetzg und Spritzenhaus gegenüber dem Gasthof Sonne und für den Bau eines Feuerwehrgebäudes.

1907 Als Bauplatz wird das Areal vor den Häusern Adlerberg und Eisenhammer, gegenüber der Hohlen Eich, zugerichtet: Abbruch einer Schmiedewerkstatt und von Schöpfen und Aufschüttung eines Löschwasser-Weihers.

1907-1909 Bau des neuen Feuerwehrhauses mit rückwärtigem Schlauchtröckneturm nach Plänen von Paul Hürlimann (verif). Im Erdgeschoss Garagen für Spritzen-, Leichen- und Krankenwagen, im Obergeschoss eine Dienstwohnung, in einem Anbau Gefängnis- und Ausnüchterungszelle.

2009 Die Feuerwehr zieht in ein neues Gebäude an der Seestrasse; die Stimmberechtigten bewilligen einen Kredit für den Umbau des Feuerwehrhauses zu einer modernen Stadtbibliothek und für die Übernahme der Bibliothek von der Lesegesellschaft durch die Stadt.

2009-2010 und 2011 Durchführung des Umbaus vom Planungs- und Architekturbüro atool. Anfang 2011 Eröffnung Bibliothek.